Schneetag 2018: Etwas grau, sehr kalt - und trotzdem ein Erlebnis

«Graue Haare - wir sind um zehn Jahre gealtert!», fasste unsere fliegende Reporterin Kathrin Herren den diesjährigen Schneetag der Sekundarschule vom 23. Februar zusammen. Sie war mit einer zwanzigköpfigen Gruppe wackerer Schneeschuh-Läuferinnen unterwegs gewesen.

Das Besondere an der Austragung 2018 des Schneetages waren die eisige Februarkälte und die schlechten Sichtbedingungen, die vor allem den SkifahrerInnen und BoarderInnen zu schaffen machten. Trotzdem konnten wir am Abend eine positive Bilanz ziehen: Keine Unfälle, ein feines Mittagessen in der Schwand-Hütte, viele fröhliche und zufriedene Gesichter - und keine Erfrierungen ... Herzlichen Dank allen Eltern und Freunden der Schule, die uns als LeiterInnen am Schneetag unterstützten - ohne euch könnten wir diesen Anlass nicht durchführen!