Die Schülerzeitungen der Sekundarschule

Von «Chäsrauft» bis TABASCO - eine Chronik

In den Jahren 1994 bis 2005 produzierte die Sekundarschule Langnau im Rahmen des «Angebots der Schule» dreimal im Jahr eine SchülerInnen-Zeitschrift in immer professioneller Aufmachung. Initiatoren des Projekts waren bereits einige Jahre zuvor der Schulleiter Hansueli Hofmann und der Deutschlehrer Andreas Aebi gewesen - ein ehemaliger Journalist. Zu den Höhepunkten der Zeitungsgeschichte zählten sicher die Professionalisierung des Projekts unter Beizug des Journalisten Daniel Wenger (ab 2000) und des Typografen Hanspeter Buholzer (2003) sowie der Preisgewinn bei einem Schülerzeitungs-Wettbewerb des deutschen Nachrichten-Magazins «Der Spiegel» im Jahr 2001.

 

Die ganze Geschichte unserer Schülerzeitungen kann in der Chronik unten rekapituliert werden. Die neueren (Spezial-) Ausgaben, die vorab im Rahmen von Klassenprojekten produziert wurden, sind im «TABASCO»-Menü auf dieser Website elektronisch abrufbar.

 

Wichtige Information für ehemalige SchülerInnen und MitautorInnen:

Die alten «Chäsrauft»- und «TABASCO»-Ausgaben sind in Druckform teilweise noch erhältlich! 

Sie können bei der Schulleitung bestellt werden:

schulleitung@seklangnau.ch 

Download
Es begann im Jahr 1988
Chronik der Schüler-Zeitschriften
der Sekundarschule Langnau
Zeitungs-Chronik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.9 MB